Musik in der Pandemie – Interpreten ohne Bühne – Konzerte ohne Publikum – Kultur in der Isolation

In dieser neuen, seltsamen Situation, die nun schon seit Monaten andauert stellt sich mir die Frage, wie wir in Zukunft Kultur wieder in die Öffentlichkeit bringen können.  Klassische Musik braucht einen Raum und ein Publikum, die Interaktion zwischen Komponisten, Interpreten und Zuhörern ist lebenswichtig und lebensbereichernd für uns alle. Das „Danach“, wenn wir uns alle wieder sicher oder doch sicherer fühlen können, wird neue Räume brauchen, und ich denke, dass die Entdeckungen, die wir gezwungenermaßen im Digitalen gemacht haben, uns auch bereichern werden.

Deshalb soll hier in der nächsten Zeit eine neue Website entstehen, eine Plattform für neue Ideen, Gedanken, zum Austausch, zur Vernetzung – und mit digitaler Musik in unterschiedlichen Formen. In die Zukunft gerichtet!

Ich freue mich auf die Arbeit daran und auf Feedback!

 

Babette Dorn, im Januar 2021